Update zur aktuellen Situation

Liebe Besucher unserer Webseite,

 

in diesem Update wollen wir einen Überblick über die Auswirkungen der aktuellen Situation auf unseren Verein geben.

 

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie spüren wir auch in unserem Verein. Durch ausfallende Vereinsabende fehlt uns nicht nur wichtige Zeit für gemeinsames Beisammensein, sondern auch die Gelegenheit für Abstimmungen, Vorbereitungen und Planungen.

 

Nach vielen Diskussionen und Abwägungen aller Möglichkeiten haben wir uns deshalb im Vorstand entschieden, unsere geplante alljährliche Ausstellung in der Stadthalle Markdorf - 33. Modellbahntage am 24. und 25. Oktober 2020 - nicht durchzuführen und muss dieses Jahr ersatzlos entfallen.

Realistisch betrachtet können wir so eine große Veranstaltung unter Auflagen wie Abstandsgebot, maximale Besucherzahl und andere Einschränkungen weder vernünftig planen noch vorbereiten oder durchführen. Zusätzlich tragen wir natürlich auch eine Verantwortung für die Gesundheit unserer Mitglieder und Besucher.

Das ist für uns als Vorstand sehr traurig, denn die Ausstellung ist für unseren Verein - sowohl Jung und Alt - das absolute Highlight des Jahres.

 

Aufgrund der fast täglichen Veränderungen, wie Lockerungen und daraus resultierenden Auflagen ist ein geregelter Vereinsablauf wohl längere Zeit nicht möglich.

 

Trotz allem gibt es auch positive Entwicklungen zu verkünden.

Zum einen befinden wir uns aktuell in den Planungen für eine Überarbeitung der Teststrecke durch eine Arbeitsgruppe, die sich online trifft. Die Arbeit vor Ort können natürlich auch dann erst wieder aufgenommen werden, wenn die Auflagen einen Vereinsbetrieb wieder zulassen.

Dennoch gibt es inzwischen konkrete Pläne für die Gleise und die Elektrik. Wir werden in zukünftigen Updates oder auf Facebook über den aktuellen Stand berichten.

 

Zum anderen können wir heute unser 40 jähriges Vereinsjubiläum feiern!

Vor 40 Jahren entschlossen sich einige Eisenbahnbegeisterte in Kressbronn zunächst im Rahmen eines Stammtisches zusammen und legten damit den Grundstein für unseren Verein. Am 29. Mai 1980 wurden dann die "Modelleisenbahnfreunde Kressbronn e.V." gegründet.

1990 sind wir dann nach Markdorf umgezogen und haben uns entsprechend in "Modelleinsenbahnfreunde Markdorf e.V." umbenannt.

1996 bezogen wir dann die Räumlichkeiten im Untergeschoss des Pestalozzi-Kindergarten, welche wir heute noch Größtenteils nutzen.

Die geplanten Festlichkeiten können wir leider aktuell nicht durchführen, sie werden aber zu gegebener Zeit nachgeholt.

 

Abschließend wünschen wir Euch alles Gute und bleibt Gesund!

Nächste Ausstellung:

22. und 23. Oktober 2022

in der Stadthalle Markdorf.

Mehr Infos hier.